Menü einblenden

Einträge mit Grenzlandmuseum Eichsfeld getagged

Erinnern gegen das Vergessen

Als am 10. November 1989 um 0.35 Uhr die Grenzübergangsstelle Worbis ganz geöffnet wurde, hätten viele Menschen nur eins im Sinn gehabt: die Vergangenheit hinter sich lassen. So erklärt es sich für Horst Dornieden, Bürgermeister der thüringischen Gemeinde Teistungen und einer der Vorsitzenden des Trägervereins des Grenzlandmuseums Eichsfeld, dass die Grenzanlagen zerstört, abgebaut und teilweise…

Weiterlesen