Das Unternehmertum wurde Prof. Hans Georg Näder buchstäblich in die Wiege gelegt. Sein Vater führte das Unternehmen Ottobock bereits in zweiter Generation. Und schon früh zeigte sich auch bei seinem Sohn unternehmerische Initiative. Zusammen mit seinem Freund Ekki sammelte er Weinbergschnecken und Kastanien, um sie an die Frau des damaligen Bürgermeisters, eine passionierte Jägerin, zu verkaufen: Während die Kastanien für die Wildschweine gedacht waren, landeten die damals noch weit verbreiteten Weinbergschnecken in ihrer Küche. In jenen Jahren endete die Welt für den jungen Näder jedoch an der deutsch-deutschen Grenze.

Ottobock

Für sein Betriebswirtschaftsstudium verließ er Duderstadt dann Richtung Nürnberg — kehrte zurück und war mit 28 Jahren Chef von 1.000 Mitarbeitern. Heute ist Ottobock mit 50 Tochtergesellschaften auf allen Kontinenten aktiv. Das globale Engagement hat vieles verändert — eins aber nicht: den Fokus auf den einzelnen Menschen. Das Unternehmen entwickelt medizintechnische Hilfsmittel für eine bessere, individuelle Mobilität bei körperlichen Einschränkungen. Aber auch intern ist der Faktor Mensch für Näder entscheidend: »Unser Erfolg setzt den richtigen Menschen am richtigen Platz voraus.« Auch wenn Näder an 200 Tagen im Jahr unterwegs ist — von einer Verlegung der Zentrale in eine Stadt wie Berlin, Minneapolis oder Shanghai will er nichts wissen: »Duderstadt ist ein super Platz für ein globales Unternehmen wie Ottobock. Der Standort ist verlässlich, vertrauensvoll, die Rahmenbedingungen stimmen, wir haben tolle, innovative Mitarbeiter, ein charmantes Umfeld — und liegen nicht nur mitten in Deutschland, sondern auch mitten in Europa«, sagt Näder.

Unser Erfolg setzt den richtigen Menschen am richtigen Platz voraus.

In seinem Engagement in Berlin etwa sieht er keinen Widerspruch zu dieser Überzeugung — zumal Ottobock auch am Standort Duderstadt deutlich wachsen wird. »Ich mag mittlerweile in Berlin zu Hause sein, aber meine Heimat ist und bleibt Duderstadt.« Umso mehr liebt es Hans Georg Näder, nach Duderstadt zu kommen, barfuß durch das nasse Gras seines Gartens zu laufen und ein im besten Sinne deutsches Frühstück mit ordentlichem Brot und einem frisch gebrühten Kaffee zu genießen.

 

Otto Bock HealthCare GmbH
Max-Näder-Straße 1537115 Duderstadt
T (05527) 84 80healthcare@ottobock.de
www.ottobock-group.com
Google Maps